Mozart-Sommer Schloss Salem | Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim
Portrait Georg Mais, Dirigent

Georg Mais, Leitung

Schloss Salem, Kaisersaal 2017

Prächtiger Rahmen für die Musik: der Kaisersaal auf Schloss Salem (Foto: Simon Dolacek)

Mozart-Sommer Schloss Salem

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

Divertimento D-Dur KV 136

Alessandro Marcello (1673-1747)

Konzert für Trompete, Streicher und B.c. d-Moll

Tomaso Albinoni (1671-1751)

Concerto B-Dur für Trompete, Streicher und B.c. op. 7 Nr. 3

Antonio Vivaldi (1678-1741)

Konzert C-Dur für zwei Trompeten, Streicher und B.c

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)

Sinfonia Nr. 12 g-Moll

 

Vom 12. bis 26. August 2018 findet in den historischen Räumlichkeiten von Schloss Salem wieder das kleine Kammermusik-Festival „Mozart-Sommer Schloss Salem“ statt.

Gestaltet von der Südwestdeutschen Mozart-Gesellschaft e.V. in Zusammenarbeit mit den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden- Württemberg und unterstützt von der Gemeinde Salem und namhaften Sponsoren gehört der Mozart-Sommer zu den musikalisch bedeutenden Konzertreihen der Kulturregion Bodensee. Er wurde vor 13 Jahren von seinem künstlerischen Leiter Georg Mais zusammen mit Bernhard Prinz von Baden und der Kulturchefin von Schloss Salem, Birgit Rückert, gegründet.

Zum Seitenanfang