Vasco Dantas, Klavier

Douglas Bostock, Leitung

Vasco Dantas, Klavier

Mozart pur! I

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

Ouvertüre zur Oper "Lucio Silla" KV 135

Wolfgang Amadeus Mozart

Klavierkonzert Nr. 9 Es-Dur KV 271 "Jeunehomme"

Wolfgang Amadeus Mozart

Sinfonie C-Dur KV 338

Abonnementkonzert

AKTUELLER HINWEIS (22.07.2021): Aufgrund der derzeitigen Belastung der Ticketsysteme durch die pandemiebedingten, individuellen Einrichtungen und Umstellungen können wir die speziellen Einlasskarten für unsere Abonnentinnen und Abonnenten voraussichtlich erst zu Beginn der Woche vor dem Abonnementkonzert versenden. 

 

Wir freuen uns, dass wir mit diesem Konzert unsere Abonnementreihe zum Saisonfinale wiederaufnehmen können. Douglas Bostock und das Kammerorchester präsentieren Ihnen das Programm, das für das Label Coviello Records nun unter dem Motto „Mozart pur“ im Konzert aufgezeichnet und als CD erscheinen wird.

Wolfgang Amadeus Mozart repräsentiert bis heute die Wiener Klassik, die er selbst zur Blüte geführt hat. Das als „Jeunehomme“-Konzert berühmt gewordene Klavierkonzert Es-Dur KV 271 komponierte Mozart 1777 nicht für sich, sondern für die Pianistin Mademoiselle Jeunehomme. Mit diesem Werk gab er nicht nur ihr viel Gelegenheit, ihre Virtuosität und ihren musikalischen Tiefgang zu beweisen, sondern auch seine eigene Kraft im Zeichen von Sturm und Drang.

Den Auftakt des Programms bildet Mozarts Ouvertüre zur Oper „Lucio Silla“ KV 135, den abschließenden Höhepunkt seine C-Dur-Sinfonie KV 338, die letzte seiner in Salzburg entstandenen Sinfonien. Über deren ersten Satz schrieb Michael Kontarsky: „Wir erleben ein Kaleidoskop an unterschiedlichen Motiven, die sich – buchstäblich – im Wege stehen, aber gemeinsam eine atemberaubende musikalische Dynamik entwickeln.“ 

Zum Seitenanfang