Johannes Klumpp, Leitung

Familienkonzert "Endlich Urlaub!" 2019 im Kulturhaus Osterfeld (Foto: Simon Dolacek)

Familienkonzert: klein Mozart auf Reisen

Die Familienkonzerte des Kammerorchesters im Großen Saal des Kulturhauses Osterfeld sind mit einer Dauer von rund einer Stunde für alle Neugierigen und Musikfans von fünf bis neunundneunzig Jahren genau die richtige Wahl!

Musik macht Spaß und weckt Emotionen – und das schon bei den kleinen Zuhörern! Deshalb laden wir Groß und Klein dazu ein, gemeinsam den faszinierenden Kosmos der Musik zu erkunden.

Wien, Paris, London, Rom: Wolfgang Amadeus Mozart ist schon als Kind weit herumgekommen. Das ging damals aber ganz anders als heute: Tagelang in einer schlecht gefederten Kutsche über holprige Straßen zu rattern war sicher kein Spaß. Das rumpelte schon mal heftig, dann und wann brach auch mal ein Rad oder gar die Achse. Während der stundenlangen Kutschfahrten wurden Wolfgang und seine Schwester Nannerl von ihrem Vater unterrichtet, aber natürlich dachten sich die Kinder auch allerlei Scherze und Spiele aus, um sich die Zeit zu vertreiben!

Das Kammerorchester begleitet die Familie Mozart auf der langen Reise nach London, wo der achtjährige Mozart dann seine erste Sinfonie komponieren wird.

Unter der Leitung des Dirigenten  Johannes Klumpp, der das Konzert auch moderiert, erklingt Musik, die Mozart auf dieser Reise gespielt, komponiert oder gehört hat: von Georg Friedrich Händel, Johann Christian Bach und natürlich Wolfgang Amadeus Mozart.

Und natürlich werden die jungen Zuhörer auch immer wieder aktiv ins Geschehen mit einbezogen.

 

Mit freundlicher Unterstützung durch:

In Zusammenarbeit mit:

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim

Zum Seitenanfang