Schumann, Clara: Klavierkonzertneu

Clara Schumann & Zeitgenossen

Carl Reinecke (1824-1910): Concertstück für Pianoforte und Orchester B-Dur op. 33

Robert Schumann (1814-1856): Thema mit Variationen Es-Dur WoO 24 „Geistervariationen“

Clara Schumann (1819-1896): Variationen über ein Thema von Robert Schumann op. 20

Clara Schumann: Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 7 (Fassung mit Streichorchester)

 

Virtuoser Glanz und lyrische Poesie? Schon die äußere Gestalt der Kompositionen für Klavier in solistischer und konzertanter Besetzung von Clara und Robert Schumann sowie Carl Reinecke nimmt beim ersten Hören für sich ein. Doch die Werkauswahl, die Andrea Kauten und das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim für die vorliegende Einspielung getroffen haben, greift weiter.

Die Arbeiten von Clara und Robert Schumann sind als gewollt beredte Selbstzeugnisse wie selten sonst aus der biographischen Situation ihrer Schöpfer zu verstehen, haben es die beiden sich doch zur Angewohnheit gemacht, einander zu besonderen Anlässen mit Widmungswerken zu beschenken, in denen sie sich gegenseitig zitieren, variieren und manchmal auch zu belehren versuchen. Sie zeigen uns zwei Menschen, die sich zunächst ihres persönlichen wie künstlerischen Selbstverständnisses vergewissern, sei es noch in der Aufbruchszeit der Erstlingswerke, oder bald als Jungverliebte, die sich in kleinen, gehaltvollen Stücken vertrauliche Botschaften senden.

 

„… vital, virtuos, mit viel Energie und Ausstrahlung“ – 4 von 5 Sternen

Musikmagazin Pizzicato (Luxemburg), 08.10.2019

 

Andrea Kauten, Klavier

Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim

Timo Handschuh, Leitung

 

Solo Musica

Verlags-Nummer: SM 315

Preis: 15,00 EURvorrätig und lieferbar

Zum Seitenanfang