Spark - die klassische Band, Foto: Bartosch Salmanski

SPARK – die klassische Band lässt gemeinsam mit dem Kammerorchester Funken sprühen

7.11.2017. „Kiss of Fire“ heißt das außergewöhnliche Programm, das das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim am 12. November um 19 Uhr beim 2. Abonnementkonzert im großen Saal des Pforzheimer CongressCentrums präsentiert. Zu Gast ist das fünf-köpfige Solistenensemble „SPARK – Die klassische Band“, Senkrechtstarter der internationalen Klassikszene mit dem Feinsinn eines Kammermusikensembles und der Energie einer Rockband.

SPARK, die mittlerweile mit dem ECHO in der Kategorie „Klassik ohne Grenzen“ ausgezeichnete Band, entzieht sich jedem Schubladendenken. Mit überbordender Spielfreude, kraftvoller Energie und ultimativer Hingabe agiert sie zwischen den musikalischen Stilen. Der ungewöhnlichen Formation, zu der neben zwei Blockflöten auch Geige, Cello und Klavier gehören, wurden etliche Werke eigens auf den Leib komponiert. So auch das Hauptwerk des Abends „Kiss of Fire“ des niederländischen Komponisten Chiel Meijering. Es zeigt in kurzen Charakterstücken die vielfältigen Facetten der Liebe: Von zärtlicher Geborgenheit, Leidenschaft und Erotik bis zu fataler Begierde, Eifersucht und Hass. Meijering bedient sich dabei unterschiedlichster musikalischer Ausdrucksformen, vom afrikanischen Rhythmus über bombastische Filmmusikklänge, russisch-spätromantische Schwermut, funkige Beats oder auch Elemente aus der Popmusik.

Einen reizvollen Kontrast dazu bilden drei barocke Werke, mit denen das Kammerorchester das Programm komplettiert. In Henry Purcells Suite nach der Oper „Dido und Aeneas“ wird herzzerreißend die unglückliche Liebe der beiden antiken Protagonisten nachgezeichnet. Antonio Vivaldis Konzert für Sopranino-Blockflöte und Streicher und das berühmte 3. Brandenburgische Konzert von Johann Sebastian Bach runden das Programm ab.

Um 18.15 Uhr gibt Chefdirigent Timo Handschuh eine Konzerteinführung. Eintrittskarten zu 54, 44 und 28 Euro (Ermäßigung für Schüler und Studenten sowie Inhaber des Pforzheim-Passes der Stufen C bis F 50%) sind in der Geschäftsstelle des Kammerorchesters (Tel. 0 72 31 / 46 46 44, am Konzerttag auch bis 15 Uhr auf Band), im Kartenbüro in den Schmuckwelten Pforzheim und allen Reservix-Vorverkaufsstellen (zzgl. Vorverkaufsgebühr) und an der Abendkasse (zzgl. Abendkassenaufschlag) erhältlich.

Weitere Informationen: www.swdko-pforzheim.de

Zum Seitenanfang