Hommage an Richard Strauss

Unter der Leitung von Chefdirigent Timo Handschuh präsentiert das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim im 4. Abonnementkonzert zahlreiche Facetten des musikalischen Schaffens des Komponisten Richard Strauss. Im Mittelpunkt stehen dabei die Solisten Andreas Schablas, Soloklarinettist des Bayerischen Staatsorchesters, und Riccardo Terzo, Solofagottist des Mozarteum Orchesters Salzburg, mit ihrer Interpretation des Duett-Concertino für Klarinette und Fagott. Das Konzert findet am Sonntag, 4. März 2018, um 19 Uhr im Großen Saal des CongressCentrums statt, um 18.15 Uhr gibt Timo Handschuh eine Werkeinführung.

Es ist ein Streifzug durch das facettenreiche musikalische Leben von Richard Strauss – eine Gelegenheit, um Strauss neu kennen zu lernen oder für den Kenner in dessen Vielfalt einzutauchen. Die Hommage an den großen wie auch ambivalenten Komponisten beginnt mit der Sinfonie nach dem Streichquartett A-Dur op. 2, dem Streichquartett in orchestraler Form, das in der Jugend des selbstbewussten Musikers und Komponisten entstand. Mit dem Duett-Concertino für Klarinette und Fagott F-Dur geht die Reise dagegen bis in Strauss‘ vorletztes Lebensjahr. Zwei Holzblasinstrumenten gewidmet, umgarnen sich Andreas Schablas an der Klarinette und Riccardo Terzo am Fagott. Ob es sich dabei um die Klarinettenprinzessin und beim Fagott um den Schweinehirten oder einen Bären handelt ist fraglich. Mit der Suite „Der Bürger als Edelmann“, das der mittleren Schaffensperiode Richard Strauss‘ zuzuordnen ist, schließt sich der kompositorische Lebenskreis. Das bekannte auf Molières Schauspiel basierende und von Jean-Baptiste Lully vertonte Stück und handelt von einem ebenso reichen wie einfältigen Kaufmann, der um jeden Preis dem Adel angehören möchte und dafür neben seinem Vermögen auch auf die Heirat seiner Tochter mit einem Edelmann setzt.

Eintrittskarten zu 54, 44 und 28 Euro (Ermäßigung für Schüler und Studenten 50%) können hier  und in der Geschäftsstelle des Kammerorchesters (Tel. 0 72 31 / 46 46 44, am Konzerttag auch bis 15 Uhr auf Band) oder mit print@home bestellt werden und sind im Kartenbüro in den Schmuckwelten Pforzheim und allen anderen Reservix-Vorverkaufsstellen (zzgl. VVK-Gebühr) und an der Abendkasse (Aufschlag 2 Euro) erhältlich.

Zum Seitenanfang