Portrait Ney Rosauro, Marimba

Ney Rosauro, Vibraphon und Marimba

Portrait Roland Härdtner im CCP, Großer Saal

Roland Härdtner, Marimba

Roland Härdtner, Ney Rosauro

Ney Rosauro, Roland Härdtner und Timo Handschuh in Aktion (Foto: Thomas Sommer)

Ney Rosauro & Roland Härdtner: CD-Präsentationskonzert

Programm

Ney Rosauro

"Brasilianische Landschaft" für Vibraphon solo

"Brasilianische Fantasie" für zwei Marimbas und Orchester

Konzert für Vibraphon und Orchester Nr. 2

Konzert für Pauken und Orchester

Serenata a due für Marimba, Vibrahon und Orchester

"Brasilianische Fantasie"

Standing Ovations für ein außergewöhnliches Programm und außergewöhnliche Solisten gab es in der vergangenen Saison beim Abonnementkonzert „Brasilianische Fantasie“:

„Mit südamerikanischer Spielfreude und den zauberhaften Klängen von Marimba und Vibraphon begeisterten das Kammerorchester, der brasilianische Schlagzeuger und Komponist Ney Rosauro und Roland Härdtner das Publikum …“ (Pforzheimer Zeitung).

Nun folgt die Fortsetzung mit weiteren Werken von Rosauro als Präsentationskonzert für die an diesem Tag erscheinende neue CD „Brasilianische Fantasie“. Besonderes Highlight ist die erstmalige Aufführung eines Solokonzertes für Pauken und Orchester in Pforzheim mit Roland Härdtner als Solist. Rosauro ist für seine Musik, die häufig von populären Melodien und Rhythmen seiner Heimat Brasilien, aber auch durch europäische Musik wie die von Johann Sebastian Bach beeinflusst wird, weltweit bekannt. Und erneut lädt das Konzert ein zum Staunen über die technischen und klanglichen Möglichkeiten herausragender Marimba- und Vibraphonkunst.

Hinweis: Das Konzert findet mit gleichem Programm auch am Sonntag, 29.10., um 17.00 Uhr, statt.

Mit freundlicher Unterstützung durch:

Vic Firth

Adams

Yamaha

Eine gemeinsame Veranstaltung des Theaters Pforzheim und des Südwestdeutschen Kammerorchesters Pforzheim

Theater Pforzheim

Zum Seitenanfang