Portrait Reinhold Friedrich, Trompete

Reinhold Friedrich, Trompete

Portrait Reinhold Friedrich, Trompete

Reinhold Friedrich, Trompete

Farbenspiel

Programm

Antonio Salieri (1750-1825)

Ouvertüre zur Oper "Don Quijote auf der Hochzeit des Gamace" D-Dur

Carl Ditters von Dittersdorf (1739-1799)

Sinfonie Nr. 1 C-Dur "Die vier Weltalter"

Joseph Haydn (1732-1809)

Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur

Johann Nepomuk Hummel (1778-1837)

Konzert für Trompete und Orchester E-Dur

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

Sinfonie Nr. 35 D-Dur KV 385 "Haffner"

1. Abonnementkonzert

Ein Feuerwerk der Klangfarben erwartet die Besucher im ersten Konzert dieser Saison, gezündet von vier gestandenen Klassikern. Carl Ditters von Dittersdorf entführt mit seiner ersten Sinfonie nach Ovids „Metamorphosen“ seine Hörer in die Welt der antiken Klassik: Seine „Vier Weltalter“ präsentieren sich durch leichtfüßige Tonmalereien im verspielten Rokoko-Kostüm. Voller Pracht und Glanz wird die neue Saison weiter begrüßt durch gleich zwei Trompetenkonzerte, die beide für den Wiener Hoftrompeter Anton Weidinger entstanden. Sowohl Joseph Haydn als auch Johann Nepomuk Hummel schrieben für diesen begabten Musiker je ein Konzert, in dem er die großen Möglichkeiten der von ihm entwickelten Klappentrompete nutzen und seine immense Virtuosität unter Beweis stellen konnte. Beide Konzerte sind bis heute Referenzwerke, die eine unerhörte Beliebtheit erreicht haben. Mozarts Haffner-Sinfonie schließlich rundet die Saisoneröffnung ab, ist sie doch ein Meilenstein in der Musikgeschichte als die erste „Klassische Sinfonie“. Bei aller Ernsthaftigkeit erfrischt sie den Hörer durch ein Füllhorn von Einfällen und eine besondere Mischung aus göttlichem Gesang und wirbelnder Bewegung.

Zum Seitenanfang