Juri Tetzlaff, Erzähler

Alexander Mayer, Leitung

Juri Tetzlaff: Familienkonzert "Im Land der Trolle"

Familienkonzert: Juri im Land der Trolle

Programm

Edvard Grieg (1843-1907)

Aus Holbergs Zeit. Suite für Streichorchester op. 40

Ein Familienkonzert mit nordischen Fabelwesen und einem fabelhaften Orchester ...

Mit einer Dauer von etwa einer kurzweiligen Stunde Musik sind die Familienkonzerte des Südwestdeutschen Kammerorchesters Pforzheim für kleine und große Menschen ab fünf Jahren genau das Richtige! Gemeinsam mit KiKa-Moderator Juri Tetzlaff erleben wir ein spannendes Musikabenteuer im Land der Trolle. Diese frechen Fabelwesen spielen dem Orchester jede Menge Streiche – doch Juri nimmt es mit den Plagegeistern auf …

Mit der zauberhaften Musik des norwegischen Komponisten Edvard Grieg, einem echten Spezialisten für Trolle, tauchen wir ab in eine märchenhafte Geschichte voller Gänsehaut-Momente und Mitmach-Möglichkeiten für das junge Publikum.

Musik macht Spaß und weckt Emotionen – das ist das Motto unserer Familienkonzerte, in denen die Musik mit spannenden Geschichten verbunden wird und damit die verschiedenen Generationen verbindet. So haben schon viele Großeltern, Eltern, Kinder und Enkel bei „Peter und der Wolf“, dem „Karneval der Tiere“, „Hänsel und Gretel“, „Endlich Urlaub!?“ und „Klein Mozart auf Reisen“ gemeinsam die faszinierende Welt der Musik erkundet. Und natürlich werden die jungen Zuhörer auch immer wieder aktiv ins Geschehen auf der Bühne mit einbezogen.

Aufgrund Erkrankung des Dirigenten  Ilya Ram übernimmt dankenswerterweise kurzfristig Alexander Mayer die Leitung des Konzertes.

 

Mit freundlicher Unterstützung:

In Zusammenarbeit mit:

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim

Zum Seitenanfang