"Europäische Weihnacht" mit Senta Berger und dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim (Foto: Simon Dolacek))

"Europäische Weihnacht" mit Senta Berger und dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim (Foto: Simon Dolacek)

Europäische Weihnacht

Programm

Giuseppe Torelli

Concerto a quattro B-Dur op. 8 Nr. 6

Georg Friedrich Händel

Weihnachts-Pastroale aus dem "Messias"

Niels W. Gade

Weihnachtsabend op. 36

Edvard Grieg

Aus Holbergs Zeit op. 40 u.a. Weihnachtliche Erzählungen

Konzerttournee mit Senta Berger

Zu einem Dauererfolg entwickelt sich das Weihnachtsprogramm, das Senta Berger zusammen mit dem Kammerorchester konzipiert und unter anderem im Dom von St. Blasien und in der Goldstadt Pforzheim präsentiert hat. In der diesjährigen Vorweihnachtszeit folgt nun eine kleine Tournee, die das Orchester vom 11. bis 13. Dezember 2015 in die Märchenstadt Nienburg an der Weser, in die Hansestadt Korbach und in die Rosenstadt Zweibrücken führt.

Deutschlands – laut einer Forsa-Umfrage – beliebteste Schauspielerin liest Weihnachtserzählungen, das Kammerorchester unter der Leitung von Chefdirigent Timo Handschuh spielt Musik aus der Barockzeit und der Romantik. Neben so bekannten Werken wie der Pastorale aus Händels „Messias“ oder Torellis „Weihnachtskonzert“ bietet das Kammerorchester aber auch einige Raritäten, etwa den „Weihnachtsabend“ von Niels Gade oder die reizvollen „Tonbilder“ von Carl Reinecke.

Text und Musik des Programms unter dem Titel „Europäische Weihnacht“ wachsen dabei zu einer ebenso stimmigen wie stimmungsvollen Einheit zusammen. Auch die von Senta Berger gelesenen Erzählungen stammen aus verschiedenen europäischen Ländern, darunter Texte von Hermann Hesse („Weihnacht“), Oscar Wilde („Der eigensüchtige Riese“) und O. Henry („Das Geschenk der Weisen“), aber auch von dem bekannten Kinderbuchautor Janosch und eine von Senta Berger selbst geschriebene Weihnachtsgeschichte.

Zum Seitenanfang