Douglas Bostock, Leitung

 

Festival Cello-Akademie Rutesheim: Teilnehmerkonzert

Jährlich Anfang November trifft sich die Cello-Welt zwischen Pforzheim und Stuttgart – in Rutesheim!

Die Konzerte des Festivals Cello Akademie Rutesheim sind ganz besondere Konzerte. Als Solisten sind unter anderem hochbegabte, junge und jüngste Studierende zu hören, die aus aller Welt zu den Meisterkursen mit den international renommierten Cello-Professoren Jens Peter Maintz, Wolfgang Emanuel Schmidt, Claudio Bohórquez, Wen-Sinn Yang, Danjulo Ishizaka und Sebastian Klinger nach Rutesheim kommen.

Die Cello-Akademie bietet bewusst Konzerterlebnisse, die so nur im Rahmen eines Festivals möglich sind. Die Konzerte sind audiovisuelle Gesamtkunstwerke, in denen Musik und Lichteffekte als Einheit erlebt werden. Auch 2018 wird sich die Mehrzweckhalle Bühl 2 zu einem stimmungsvollen Konzertort verwandeln, mit einer Bühne, vielen Lichteffekten und im Jubiläumsjahr sogar mit ansteigenden Zuhörerrängen.

ZUR FESTIVALBOSCHÜRE 2018

 

Im diesjährigen Abschlusskonzert der Akademie erklingen zahlreiche „Highlights“ aus dem Repertoire für Cello und Orchester, gespielt von ausgewählten Meisterschülern der Kurse zusammen mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim unter der Leitung von Chefdirigent Timo Handschuh:

Thomas Prechal (*2004)
Rhapsodie Nr. 1

Solist: Thomas Prechal (13 Jahre, Niederlande)

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 – 1847)
Lied ohne Worte op. 109

Solistin: Carla Congala Oliveras (21 Jahre, Spanien)

Peter Iljitsch Tschaikowsky (1840 – 1893)
Nocturne op. 19 Nr. 4

Solistin: Michelle Zhu (11 Jahre, Singapur)

Edward Elgar (1857 – 1934)
Konzert für Violoncello und Orchester e-Moll op. 85: Adagio – Moderato

Solistin: Wei-Luen Lee (23 Jahre, Taiwan)

Edward Elgar (1857 – 1934)
Konzert für Violoncello und Orchester e-Moll op. 85: Lento – Allegro molto

Solistin: Alexandra Kahrer (20 Jahre, Deutschland)

Gioachino Rossini (1792 – 1868)
Une Larme

Solistin: Hyejin Kim (20 Jahre, Südkorea)

Pause

Peter Iljitsch Tschaikowsky (1840 – 1893)
Variationen über ein Rokoko-Thema A-Dur op. 33 (Thema + Variationen 1-3)

Solistin: Sunghyun Park (12 Jahre, Südkorea)

Peter Iljitsch Tschaikowsky (1840 – 1893)
Variationen über ein Rokoko-Thema A-Dur op. 33 (Variationen 4-7)

Solist: Yibai Chen (17 Jahre, China)

Franz Schubert (1797 – 1828)
Arpeggione-Sonate D 821: Allegro moderato

Solistin: Jisoo Kim (16 Jahre, Südkorea)

Peter Iljitsch Tschaikowsky (1840 – 1893)
Valse sentimentale op. 51 Nr. 6

Solist: Andrew Byun (20 Jahre, USA)

David Popper (1843 – 1913)
Elfentanz op. 39 (Presto)

Solist: Jizheng Fang  (13 Jahre, China)

Pablo de Sarasate (1844 – 1908)
Zigeunerweisen op. 20

Solist: Michal Balas (16 Jahre, Polen)

In Zusammenarbeit mit:

Cello Akademie Rutesheim

Zum Seitenanfang