Oliver Weder, Leitung

Oliver Weder, Leitung

Vita

Oliver Weder studierte bei Jiri Starek, Bernhard Kontarsky und Rolf Reinhard in seiner Vaterstadt Frankfurt am Main und schloss seine Dirigentenausbildung als erster westdeutscher Stipendiat bei Ilia Musin am St. Petersburger Konservatorium ab. Sein erstes festes Engagement führte ihn als 1. Kapellmeister an das Staatliche Opern- und Ballett-Theater Perm. Valery Gergijev holte ihn als Assistenten für deutschsprachige Produktionen an das Mariinsky-Theater, zeitgleich wurde er zum Chefdirigenten an das Rimsky-Korsakow-Opern- und Ballett-Theater des Konservatoriums berufen und war dan ständiger Gastdirigent am Mariinsky-Theater.
​ 
Seit 1997 steht Oliver Weder den Thüringer Symphonikern und dem Musiktheater in Rudolstadt als Chefdirigent und Musikalischer Oberleiter vor. Das traditionsreiche Orchester geht auf die 1635 begründete Hofkapelle der Fürsten von Schwarzburg-Rudolstadt zurück. Darüber hinaus gastiere er seither bei über 40 Orchestern weltweit, darunter die Hamburger Symphoniker, das Deutsche Nationaltheater Weimar, die Slowenische Philharmonie Lubljana, das San José Chamber Orchestra (USA), und das Württembergischen Kammerorchester Heilbronn. 2022 wurde er zum Generalmusikdirektor des Theaters Rudolstadt ernannt.

Zum Seitenanfang