Gábor Boldoczki, Trompete

Gábor Boldoczki, Trompete

Vita

Mit 42 Jahren hat Gábor Boldoczki bisher nahezu alle wichtigen Preise gewonnen, die für viele Musiker etwas gelten: angefangen beim Internationalen Maurice-André-Wettbewerb über den ARD-Wettbewerb bis hin zum ECHO Klassik. Heute zählt Boldoczki zu den führenden Trompetern weltweit. Zu seiner absolut souveränen Technik und lebendigen Musikalität gesellt sich sein wunderbar harmonisch-singender Ton. 1976 wurde er im ungarischen Szeged geboren, studierte er an der Franz-Liszt-Musikakademie in Budapest, an der er heute selbst auch als Professor wirkt. Neben den gängigen Werken für Trompete und eigenen Bearbeitungen spielt Boldoczki auch zeitgenössische Musik: Unter anderem brachte er die Trompetenkonzerte von Krzysztof Penderecki sowie von Fazıl Say zur Uraufführung.

Zum Seitenanfang