Der Grüffelo

Eine musikalische Geschichte für mutige Mäuse

Wer kennt ihn nicht, den Grüffelo, den sich die kleine Maus auf ihrem gefährlichen Spaziergang durch den Wald zunächst einfach nur ausdenkt, um sich vor den scheinheiligen Einladungen von Fuchs, Eule und Schlange zu schützen? Doch dann steht er plötzlich leibhaftig vor ihr: mit seinen feurigen Augen und den schrecklichen Klauen. Aber was eine clevere kleine Maus ist, die lehrt auch einen echten Grüffelo das Fürchten…

“Der Grüffelo” ist ein kleines Lehrstück über Furcht und Unerschrockenheit, und über die Kraft der vermeintlich Schwächeren, mit Fantasie und Selbstbewusstsein Angriffe abwehren zu können. Die Geschichte von Julia Donaldson – die inzwischen nicht nur in England als moderner Kinderbuchklassiker gilt – besitzt alle Elemente einer Fabel, und die großartigen Illustrationen von Axel Scheffler lassen den Grüffelo trotz aller Schreckensattribute dennoch als drolliges Wesen erscheinen.

Wir begleiten die kleine Maus auf ihrem Spaziergang und können uns durch die ausdrucksstarke und spannende Musik, die Sebastian Bund speziell für das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim komponiert hat, gut in die Gefühle der kleinen Heldin hineinversetzen.

 

Konzipiert für:

  • Kindergartengruppen (ab 5 Jahren)
  • Grundschulklassen (Jahrgangsstufen 1 – 3)
  • Kindergruppen (5  -8 Jahre, 20-25 Teilnehmer)

Dauer: 45 Minuten
Termine: nach Vereinbarung
Moderation: Anne-Katrin Mücke

Anmeldung:

Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim
Anne-Katrin Mücke, Tel. 0 72 31 / 46 46 44
muecke@swdko-pforzheim.de

 

Mit freundlicher Unterstützung der

Zum Seitenanfang