Vorstellung der neuen Saison 2018/19: (v.l.n.r.) Timo Handschuh, Sibylle Schüssler, Martin Linnebach-von Wedel, Andreas Herrmann (Foto: Michael Hasch)

Vertrautes und Überraschendes: die neue Konzertsaison 2018/19!

11.05.2018. In Pforzheim stellte Kulturbürgermeisterin Sibylle Schüssler zusammen mit Chefdirigent Timo Handschuh, Geschäftsführer Andreas Herrmann und dem 2. Vorsitzenden des Fördervereins Martin Linnebach-von Wedel heute die neue Konzertsaison 2018/19 vor.

Die Programme der sechs Abonnementkonzerte, jeweils sonntags um 19 Uhr im Großen Saal des Pforzheimer CongressCentrums, zeigen das ganze Spektrum der klassischen Musik: von der italienischen Leichtigkeit Rossinis über die Schönheit und Ausdrucksstärke der Musik von Franz Schubert bis hin zu französischer Klangraffinesse und feurigem ungarischen Temperament. Neben bekannten und vertrauten Meisterwerken ist aber auch Platz für Neues, Seltenes und Überraschendes. Auf dieser musikalischen Entdeckungsreise begleiten das Kammerorchester wieder herausragende Solistinnen und Solisten – prominente Namen ebenso wie aufstrebende Musiker der jungen und jüngsten Generation.

„New Talent“ ist das Konzert zur Saisoneröffnung am 7. Oktober 2018 mit dem erst 21-jährigen Geiger Elin Kolev betitelt. Er ist früh bekannt geworden durch seine Rolle in dem vielfach preisgekrönten Filmdrama „Wunderkinder“ und spielt in dem italienisch geprägten Programm unter anderem Vivaldis Violinkonzert „Grosso Mogul“. Der Sender SWR 2 zeichnet das Konzert auf. „Unvergessen“ heißt das Konzert am 11. November 2018  mit Cello-Star Maximilian Hornung, dessen internationale Karriere das Kammerorchester seit seiner frühesten Jugend begleitet hat. Er präsentiert Schuberts unvergessene Arpeggione-Sonate und Azarashvilis höchst expressives Cellokonzert. „Mediterranes“ ist am 3. Februar 2019 zu hören, darunter virtuose Musik für Violine und Orchester von Camille Saint-Saëns mit der amerikanisch-japanischen Geigerin Tamaki Kawakubo, Gewinnerin des Avery-Fisher- und des Sarasate-Wettbewerbs. Im Konzert am 17. März 2019 präsentieren der israelische Flötist Elya Levin und Gastdirigent Werner Ehrhardt, Koryphäe für Alte Musik, unter dem Titel „Flötenreich“ ein Programm mit Flötenkonzerten und Orchesterwerken aus der von faszinierender Leichtigkeit geprägten Rokokozeit. „Feurig“ geht es am 12. Mai 2019 zu, wenn der prominente Wiener Pianist und Dirigent Stefan Vladar nicht nur Franz Liszts genialische „Malediction“ für Klavier und Orchester interpretiert, sondern mit Bartóks Divertmento auch eines der absoluten Meisterwerke für Streichorchester auf dem Programm steht. Die Abonnementsaison schließt am 7. Juli 2019 unter dem Motto „Sommergruß“, mit dem sich Chefdirigent Timo Handschuh in einem Programm voller Wohlklang und Innigkeit nach sechs Jahren als Künstlerischer Leiter des Kammerorchesters verabschiedet. Zusammen mit der beliebten Sopranistin Maria Rosendorfsky und dem Maulbronner Kammerchor erklingen neben Musik von Frank Martin und Hector Berlioz mit der „Messa sublime amore“ und „Aarons Segen“ eigene Werke von Timo Handschuh.

Neben den nationalen und internationalen Gastspielen des Kammerorchesters wird es unter den zahlreichen Konzerten in Pforzheim und der Region weitere musikalische Höhepunkte geben: von „Telemania“ mit der „klassischen Band“ Spark im Kulturhaus Osterfeld (20. Mai 2018) über das Sonderkonzert „Extraklang“ für die Mitglieder des Orchester-Fördervereins (3. Juni 2018), „Cello Royal“ mit dem russischen Cellisten Mikael Samsonov im Königlichen Kurtheater Bad Wildbad (16. September 2018) und das Weihnachtskonzert mit den Aurelius-Sängerknaben Calw in Königsbach-Stein (1. Dezember 2018) bis hin zum Familienkonzert „Endlich Urlaub!?“ mit Schauspieler Florian Stern in der Rolle des Joseph Haydn (31. März 2019).

Die neue Saisonbroschüre 2018/19 ist derzeit auf dem Postweg an alle Abonnenten. Sie ist außerdem ab sofort in der Orchestergeschäftsstelle, in der Tourist-Information Pforzheim (Schlossberg 15-17) und im Kartenbüro in den Schmuckwelten erhältlich, in nächster Zeit auch bei weiteren Informationsstellen in Pforzheim und der Region. Abonnements können ab sofort beim Orchester bestellt werden, der Vorverkauf der Einzeltickets für die neue Saison beginnt am 15. Juni 2018, auch online und bei allen ReserviX-Vorverkaufsstellen.

ÜBERSICHT

Die sechs Abonnementkonzerte 2018/19: jeweils sonntags, 19 Uhr, CongressCentrum Pforzheim, Großer Saal

7. Oktober 2018: NEW TALENT. Elin Kolev, Violine (SWR2-New Talent); Timo Handschuh, Leitung. Werke von Sammartini, Vivaldi, Rossini, Respighi und Bossi

11. November 2018: UNVERGESSEN. Maximilian Hornung, Violoncello; Timo Handschuh, Leitung. Werke von Schubert, Azarshvili und Weinberg

3. Februar 2019: MEDITERRAN: Tamaki Kawakubo, Violine; Timo Handschuh, Leitung. Werke von Roussel, Saint-Saëns, Massenet, Respighi und Wolf-Ferrari

17. März 2019: FLÖTENREICH. Elya Levin, Flöte; Werner Ehrhardt, Leitung. Werke von Quantz, Mozart, Gluck, Carl Stamitz und Michael Haydn

12. Mai 2019: FEURIG. Stefan Vladar, Klavier und Leitung. Werke von Suk, Liszt und Bartók

7. Juli 2019: SOMMERGRUSS. Maria Rosendorfsky, Sopran; Maulbronner Kammerchor; Timo Handschuh, Leitung. Werke von Frank Martin, Berlioz und Handschuh

Weitere Höhepunkte 2018/19 in Pforzheim und der Region:

20. Mai 2018, 20.00 Uhr, Kulturhaus Osterfeld Pforzheim: TELEMANIA. Spark – die klassische Band; Mark Mast, Leitung. Werke von Händel, Vivaldi und Sebastian Bartmann („Telemania“. Uraufführung) – in Zusammenarbeit mit dem Schwarzwald-Musikfestival und dem Kulturhaus Osterfeld –

3. Juni 2018, 18.00 Uhr, Auferstehungskirche Pforzheim: EXTRAKLANG! Sonderkonzert für die Mitglieder des Fördervereins und Sponsoren. Maximilian Sutter, Trompete (Preisträger Internationaler Bodensee-Musikwettbewerb); Timo Handschuh, Leitung. Werke von Rosetti, Mozart, Neruda, Hummel und Haydn

16. September 2018, 16.00 Uhr, Königliches Kurtheater Bad Wildbad: CELLO ROYAL. Mikael Samsonov, Violoncello; Timo Handschuh, Leitung – in Zusammenarbeit mit dem Verein zur Förderung des Südwestdeutschen Kammerorchesters Pforzheim e.V. und dem Förderverein Kurtheater Bad Wildbad e.V. –

1. Dezember 2018, 19.00 Uhr, Stephanuskirche Königsbach-Stein: WEIHNACHTSKONZERT: IN DULCI JUBILO. Aurelius Sängerknaben Calw; Bernhard Kugler, Leitung.

31. März 2019, 16.00 Uhr, Kulturhaus Osterfeld: FAMILIENKONZERT: „ENDLICH URLAUB!?“ Mit Schauspieler Florian Stern als Joseph Haydn; Timo Handschuh, Leitung

Einen download der Saisonbroschüre als pdf-Datei finden Sie in Kürze auch hier auf unserer Internetseite.

Zum Seitenanfang